Tell Me Your Tale
Rührei mit Zwiebeln? o.ô

Bah... eigentlich gäbs verdammt viel, über das ich hier schreiben könnt... aber ich schreib jetzt einfach mal über das, was mir persönlich wichtiger ist. (Weißwurstfrühstück um 12 Uhr mit dem Englisch-LK gilt daher mal als unwichtiger.)
Von dem Schutzengellauf hatte ich ja schon erzählt. Ins Leben gerufen vom Mukoviscidose e. V. sollte sich jeder Schüler der teilnehmenden Schulen im Voraus (einen) Sponsor(en) suchen, die ihm pro gelaufenem km soundsoviel Euros spenden. Dann wird gelaufen, die kms abgestempelt, Geld kassiert und an die Schule gegeben. Klingt einfach, is aber... naja, lassen wir das. So, wie Schüler halt eben so sind, fanden sie natürlich auch wieder irgendwelche Betrügungsmethoden. So wurde die Runde nur halb gelaufen, der eben erst auf den Arm bekommene Stempel einfach auf den anderen Arm kopiert (verwischt eh so, dass man nix erkennt), oder von dem eingesammelten Geld nicht alles an die Schule abgegeben (die Listen wurden ja nicht kontrolliert, nein.) Naja, nun war letzte Woche ein Vertreter des Mukoviscidose e.V. an unserer Schule, um das Geld in Empfang zu nehmen. Denn, bei uns sind sage und schreibe 20.120 € zusammengekommen. Gab dann natürlich auch noch große Reden vom Direx und von dem Typi, wo der beispiellose Einsatz aller (!!) Schüler gelobt wurde. Ich stand da, dachte mit "wtf?" (in Anbetracht der Betrügereien und weit verbreiteten Unlust an der Aktion) und hab geheult. Weil im Endeffekt war das alles doch für einen guten Zweck, und bei so was muss ich in letzter Zeit ständig heulen ;-;
Eine andere Sache, die auch nicht gerade erfreulich ist... Der Kirchenorganist unserer Stadt und mein ehemaliger Klavierlehrer (ich hatte aufgehört, weil ich zu faul zum üben war), liegt im Krankenhaus. Keiner weiß, was es ist, keine der Symptome passen zusammen, aber es scheint etwas lebensbedrohliches zu sein. Meine Mam hatte denselben Gedanken wie ich: "Dr. House muss her." *sigh*
Neulich hatte ich auf meinem PC eine Audiodatei entdeckt. Ich hatte mich selber mit meinem mp3-Player beim Klavierspielen aufgenommen. Und zwar das Lied, das ich damals (letztes Jahr oder so) auf dem Klavierschülerschuljahrabschlusskonzert (er hatte ja mehr Schüler als mich) gespielt hatte - Questions von Michael Schütz, falls das wen interessiert. Nun spukt in mir irgendwie der Gedanke rum, ich üb in den nächsten Tagen ganz viel Klavier, nehm dann ein paar mehr Lieder in grottenschlechter mp3-Player-Qualität auf, brenn sie auf CD und lass sie ihm zukommen. So nach dem Motto "Das ist dein Verdienst, du hast mir das beigebracht, halt durch." Dann würde ich mich selbst zum Heulen bringen, vor Rührung ._.
Irgendwie schon seltsam... wie meine Mam mir das zuerst erzählt hat, dachte ich mir gar nichts dabei. So langsam scheint die Bedeutung der Situation aber doch zu mir durchzudringen. Ich bin nicht gefühlskalt oder beherrscht, ich bin einfach nur... dumm?
Ach ja, das Bild ist der Ring, den ich mir vorgestern gekauft hab. Süß, nich? <3

mumi~
21.11.06 22:54
 


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Elora (29.11.06 19:36)
Hm, ich kenne dieses dumpfe Gefühl. . .
als unser Bademeister gestorben ist, ging es mir richtig schlecht. Ich hatte nichts von seiner Krankheit gewusst und hätte ihm gerne noch mal gesagt, wie stolz ich darauf bin mit seiner Hilfe Silber geschafft zu haben.
Mach das ruhig, da freut er sich bestimmt über die Stücke, ob nun schlecht oder nicht. Ich denke jeden Menschen würde so etwas aufbauen. ^^ löbliche einstellung.

MFG ellie

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Gratis bloggen bei
myblog.de